Veranstaltungsreihe "4 à 6" von BioAlps bei Turck duotec SA

26.03.2019

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 2. Mai 2019, bei Turck duotec SA (Rue du Stand 63, CH-2800 Délemont, statt). BioAlps 4à6 ist eine Reihe von Veranstaltungen, die in den sieben Kantonen der Westschweiz organisiert werden. Vorgestellt werden die wichtigsten Akteure in den Bereichen Biotechnologie, Medizintechnik, Pharmazeutik und digitale Gesundheit. Die offizielle Sprache der Veranstaltung ist Französisch.
Turck duotec kann kundenspezifische Elektronik so schützen, dass sie durch direkten Umspritzungsprozess autoklavierbar wird. Bis jetzt wurden 2500 Autoklavierzyklen erreicht. Die Technologie zählt zu den am besten miniaturisierten elektronischen Schutzverfahren mit Seitenwänden, die bis zu einigen Zehntel Millimetern dünn sind, gleichzeitig ermöglicht sie den vollständigen mechanischen und elektrischen Schutz von bestückten Leiterplatten. Es ist sowohl mit drahtgebundener als auch drahtloser Übertragung kompatibel.
Der Besuch bei Turck duotec umfasst die Bereiche Technik, Labor und Fertigung, der Schwerpunkt liegt dabei auf Miniaturisierung, angefangen bei Chip-on-Board in einem Reinraum bis zu aufgesetzen Flip-Chips und weiteren Technologien. Des Weiteren werden die Testfähigkeiten sowie die Rückverfolgbarkeit der Fertigung gezeigt. Während des Besuchs präsentiert das Team von Turck duotec mit „Latooyete“ seinen neuesten Demonstrator (https://www.turck-duotec.com/latooyete).
Die Anmeldung zur Veranstaltung ist obligatorisch und kostenfrei. Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind, melden Sie sich bitte hier an.

Join the BioAlps community for the 4à6 @ Turck duotec SA

The event will take place on Thursday 2 May 2019 @ Turck duotec SA (Rue du Stand 63, 2800 Delémont). The event’s official language is French.
BioAlps’ 4à6 are a series of events organized in each of the 7 cantons of western Switzerland and are a perfect opportunity to visit some of the major regional actors in the biotech, medtech, pharma and digital health fields.
Turck duotec can protect customer-specific electronics so that they become autoclavable through a proprietary direct overmolding process. More than 2500 autoclave cycles have been reached currently. The technology counts amongst the most miniaturized electronics protection processes with sidewalls as thin as some tenths of mm, while enabling full mechanical and electrical protection of assembled printed circuit boards. It was tested to be compatible with wired and wireless transmission as well.
The visit of the site will showcase Turck duotec’s engineering, lab and manufacturing possibilities, with a focus on miniaturization, ranging from chip-on-board in a cleanroom to surface mounted flip-chips and other devices. Emphasis will also be put on testing capabilities and manufacturing traceability. During the visit, Turck duotec’s team will also show their latest technology-demonstrator Latooyete
Registration to the event is mandatory and free of charge. If you are interested in joining us for the event, please register here.