Mehr Mobilität mit neuem Fahrzeug

22.05.2019

Seit Anfang Mai ist der neue Bus des Deutschen Roten Kreuzes in Lüdenscheid und im restlichen Märkischen Kreis unterwegs.

Mit Hilfe des neuen Busses kann Menschen mit Behinderung bei der Bewältigung des Alltags geholfen werden. Man kann den Bus des DRK Lüdenscheid nutzen, um die Wocheneinkäufe im Supermarkt zu erledigen oder aber auch für Zoo-Besuche, Ausflüge und vieles mehr.

Damit der Bus des DRK, es handelt sich dabei um einen Ford Custom, für solche Touren geeignet ist, musste das Fahrzeug für behindertengerechte Fahrten umgebaut werden. Eine Rampe samt Schienen wurde extra eingebaut, Gurtbefestigungen und Halterungen wurden angepasst. An den dabei entstandenen Kosten hat sich die Firma Turck duotec sehr gerne beteiligt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter 02351-90960.